Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg (LAG) hat mit Beschluß vom 05.09.2019 [Aktenzeichen 15 Ta 2/19] entschieden, dass eine Tätigkeit als Trainerassistent in einem Sportverein sowohl im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses als auch als selbstständige Tätigkeit geleistet werden kann. Liegen keine ausreichenden Anhaltspunkte dafür vor, dass es sich um eine abhängige Beschäftigung handelt, kann eine solche somit nicht allein aus der Tätigkeit "Trainerassistent" oder "Co-Trainer" abgeleitet werden.
 


Downloads

LAG Baden-Württemberg Beschluss05.09.2019
→ Datei herunterladen ...