Das Finanzgericht München (FG) hat mit Urteil vom 25.06.2019 [Aktenzeichen 6 K 173/19] die Feststellungsklage gegen die Verwehrung eines "Bescheides nach § 60a AO über die gesonderte Feststellung der Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO" als zulässiges Rechtsmittel anerkannt.
 
Im Urteilsfall forderte das Finanzamt vom Schützenverein in die Satzung aufzunehmen, dass IPSC-Schießen nicht sein Vereinszweck ist.
 


Downloads

Artikel
→ Datei herunterladen ... 

FG München Urteil 25.06.2019
→ Datei herunterladen ...