Die Haspa hat im Dezember 2019 mitgeteilt, dass sie ab dem 01.04.2020 auf Zinsen und Gebühren für unternehmerisch genutzte Girokonten, Darlehen und Avale sowie im Zahlungsverkehr zusätzlich Umsatzsteuer erheben wird.
 


Downloads

Artikel
→ Datei herunterladen ...