Ab 01. Juli 2020 sollen die Mindestlöhne für Pflegehilfskräfte im Osten und im Westen in vier Schritten auf einheitlich 12,55 Euro pro Stunde steigen. Die Angleichung der regional unterschiedlichen Pflegemindestlöhne wird zum 01. September 2021 endgültig vollzogen.
 
Die Pflegekommission hat darüber hinaus zum ersten Mal auch einen Pflegemindestlohn für qualifizierte Pflegehilfskräfte und für Pflegefachkräfte festgelegt.
 
Einzelheiten können der Pressmittelung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) entnommen werden.
 
 
Quelle: BMAS Pressemitteilung vom 29.01.2020.
 


Web-Links

BMAS Pressemitteilung
→ zur Website ...