Im Umwelt- und Naturschutzbereich setzen Vereine auch Projekte um, die öffentlich gefördert werden. Dabei sind oft Auflagen der zuständigen Behörde zu beachten. Welche Probleme entstehen können, wenn die Auflagen missverständlich sind, veranschaulicht das Urteil des Verwaltungsgerichts Göttingen (VG) vom 21.08.2019 [Aktenzeichen 1 A 151/18].
 


Downloads

Artikel
→ Datei herunterladen ... 

VG Göttingen Urteil 21.08.2019
→ Datei herunterladen ...