Bei Kultureinrichtungen, die in erster Linie der Freizeitgestaltung dienen, sind die Mitgliedsbeiträge nach § 10b Abs. 1 Einkommensteuergesetz (EStG) nicht abzugsfähig. Nach Auffassung der Finanzverwaltung gilt das auch, wenn diese Zwecke nur unter anderen verfolgt werden. Hier widerspricht jetzt das Finanzgericht Köln (FG) mit Urteil vom 25.02.2021 [Aktenzeichen 10 K 1622/18].

Lesen Sie den gesamten Artikel der Ausgabe 10/2021 aus dem Newsletter „Vereinsinfobrief".

 


Downloads

Artikel
→ Datei herunterladen ... 

FG Köln, Urteil 25.02.2021
→ Datei herunterladen ... 

Web-Links

Vereinsknowhow.de
→ zur Website ...