Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat aktuelle Informationen für vom Coronavirus betroffene Unternehmen zum Kurzarbeitergeld (KuG) auf ihrer Homepage bereit gestellt.

Falls Sie für Ihre Einrichtung Kurzarbeitergeld beantragen wollen informieren Sie uns bitte zeitnah. Wichtig ist, dass Sie vorab die Anzeige über den Arbeitsausfall der Arbeitsagentur  postalisch zukommen lassen. Denn Kurzarbeitergeld wird frühestens von dem Kalendermonat an geleistet, in dem die Anzeige über den Arbeitsausfall bei der Agentur für Arbeit eingegangen ist.

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) informiert über die Einigung des Koalitionsausschuss am 22.04.2020 auf eine Erhöhung des Kurzarbeitergeldes. Die Erhöhungen sind abhängig von der Dauer der Kurzarbeit und gelten maximal bis Ende des Jahres.

Ansprechpartner
Bei allen rechtlichen (Arbeitsrecht, Kurzarbeit), wirtschaftlichen (Liquidität, Förderungen, Planungsrechnungen) und datenschutzrechtlichen Anfragen, stehen Ihnen als zentraler Ansprechpartner Herr Robert Peper, Rechtsanwalt (rpe@stufi.de) sowie unsere Schwestergesellschaften der Gem.Gruppe zur Verfügung.
 
Wichtig - Dienstleistungsangebot
Sämtliche StuFi-Dienstleistungen werden vollumfänglich durchgeführt. Bitte senden Sie uns weiterhin insbesondere Finanz- und Lohnbuchhaltungsunterlagen, damit für evtl. Kurzarbeitergeldanträge, Förderanträge, Kreditanfragen und Liquiditätsplanungen aktuelle Daten vorliegen.
 


Web-Links

BA - Aktuelle Informationen zu Coronavirus
→ zur Website ...

BA - Informationen für Arbeitgeber
→ zur Website ...

BA - Formular Anzeige
→ zur Website ...

BMF - Erhöhung des Kurzarbeitergeldes
→ zur Website ...