Ein gewerblicher Anbieter, der durch die Steuerbegünstigung eines konkurrierenden gemeinnützigen Vereins Wettbewerbsnachteile vermutet, kann gegen das Finanzamt klagen. Das stellt das Finanzgericht Düsseldorf mit Urteil vom 03.09.2019 [Aktenzeichen 6 K 3315/17 K, G] fest.
 
 
Lesen Sie gesamten Artikel der Ausgabe 375/2020 aus dem Newsletter „Vereinsinfobrief".
 


Downloads

FG Düsseldorf Urteil vom 03.09.2019
→ Datei herunterladen ... 

Artikel
→ Datei herunterladen ...