Die Finanzministerien von Bund und Ländern haben sich bereits im Februar 2021 auf eine steuerliche Entlastung der freiwilligen Helferinnen und Helfer in Impfzentren festgelegt.
 
Demnach gilt für all diejenigen, die direkt an der Impfung beteiligt sind – also in Aufklärungsgesprächen oder beim Impfen selbst – die Übungsleiterpauschale. Wer sich wiederum in der Verwaltung und der Organisation von Impfzentren engagiert, kann die Ehrenamtspauschale in Anspruch nehmen.

Diese Erleichterungen gelten nun auch, wenn das Impfzentrum von einem privaten Dienstleister betrieben wird oder die Helferinnen und Helfer in den Zentralen Impfzentren und den Kreisimpfzentren über einen privaten Personaldienstleister angestellt sind.
 
Quelle: Finanzministerium Baden-Württemberg Pressemitteilung 15.02.2021 und 20.08.2021


 
 


Web-Links

Pressmitteilung 15.02.2021
→ zur Website ...

Pressmitteilung 20.08.2021
→ zur Website ...